UPM ProFi erwirbt weitere Zertifizierung gemäß ISO50001

​Die deutsche UPM ProFi-Fabrik in Bruchsal hat die Zertifizierung gemäß ISO50001 (Energiemanagement) erhalten, welche darauf abzielt, die Energieeffizienz des Unternehmens zu optimieren.

Die Zertifizierung gemäß ISO50001 basiert auf kontinuierlicher Verbesserung und stellt nach den bereits zuvor erworbenen Zertifizierungen gemäß ISO9001 (Qualität) und ISO14001 (Umweltmanagement) den nächsten logischen Schritt dar.

Anhand dieser drei Zertifizierungen wird ersichtlich, dass UPM ProFi einen festen Rahmen für die Herstellung qualitativ hochwertiger Produkte geschaffen hat, der darüber hinaus eine äußerst strenge Kontrolle der Umweltauswirkungen vorsieht.

Das Sortiment UPM ProFi Design wurde zudem mit dem PEFC-Recycling-Zertifikat ausgezeichnet. Hinzu kommt, dass UPM als erster europäischer Hersteller von WPC-Produkten die CE-Kennzeichnung erhalten hat. Mit dieser Kennzeichnung wird die Einhaltung der Sicherheits-, Gesundheits- und Umweltvorgaben der EU-Bauproduktenverordnung bestätigt.

UPM Biocomposites Zertifikate »