Flow Festival 2008, Helsinki, Finnland

​Flow Festival In Helsinki, Finnland

Im Sommer 2008 stellte UPM ProFi Deck seine Strapazierfähigkeit unter Beweis, als anlässlich des Flow Festivals im finnischen Helsinki mehr als 20.000 Füße qualitätsbewusster Musikliebhaber darüber liefen. Das drei Tage dauernde Musikfestival der urbanen Rhythmen wird im Rahmen des Helsinki Festivals veranstaltet. Vor einer designmäßigen Kulisse geben Künstler eine interessante Mischung aus heißen Musikrhythmen, Indie-Rock und Popmusik zum Besten. 2008 wurde das Flow Festival zum fünften Mal abgehalten und hat im Laufe der Jahre stetig an Popularität gewonnen.

Die Organisatoren legten bei der Investitionsplanung für den Festivalbereich, der Materialauswahl und dem stilvollen Erscheinungsbild besonderen Wert auf den ökologischen Aspekt. Der Fußboden des anlässlich des Festivals eingerichteten Gourmet-Restaurants wurde aus UPM ProFi Deck gefertigt. Der Boden wies ein spielerisches Quadratmuster auf, dessen Farbe sich, je weiter man durch das Restaurant ging, von Schneeblau in Herbstbraun veränderte. Entworfen wurde der Boden vom Architekten Juhana Heikonen.

„Aus Sicht eines Architekten war die Zusammenarbeit zwischen Flow und UPM ein interessantes Projekt, da sich UPM ProFi Deck ideal für die Schaffung großer, ansprechender Flächen eignet. Gemeinsam mit dem Architekturstudenten Ville Karhu schuf ich ein Farbmuster, das auf einem modularen System aufbaut und bei dem alle verfügbaren Farboptionen von UPM ProFi Deck zum Einsatz kamen. Neben der Farbpalette waren einfache Verarbeitbarkeit und eine fertige Produktlösung wichtige Faktoren bei der Materialauswahl", erklärt Juhana Heikonen.

Der Boden im innovativen Design passte sehr gut zum Flow Festival und harmonisierte hervorragend mit der renommierten Artek-Möblierung und dem exzellenten Essen des Restaurants Kuurna.

Der resraurantbereich beim flow festival

Festival-Restaurant vom Architekten Juhana Heikonen entworfen.
Aus UPM ProFi Deck-Modulen mit den Farben von UPM ProFi Deck zusammengesetzter Fußboden.
Erstmalig auf dem Helsinki Flow Festival im Sommer 2008.
Der Boden soll in den nächsten drei oder vier Sommern für den gleichen Zweck wieder zusammengesetzt werden.